Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
16.07.2016
JU runs Speyer
Reinhard Oelbermann: Tolle Laufergebnisse und eine wunderbare Stimmung für den guten Zweck
Die Junge Union Speyer hatte unter dem Titel „JU runs Speyer“ dazu aufgerufen, innerhalb von 12 Minuten möglichst viele Kilometer zu erlaufen. Für die zurückgelegte Strecke spendeten Sponsoren einen vorab zugesagten Betrag. Empfänger des Geldes wird die Walderholung der Stadt Speyer sein. Dabei soll gezielt die Jugendarbeit gefördert werden.
Insgesamt konnte eine Distanz von 34 Kilometern erlaufen werden. Damit konnte Michael Spirk, Kreisvorsitzender der JU Speyer, Überweisungen in der Summe über 350 Euro ankündigen. Das freute die zuständige Bürgermeisterin Monika Kabs, die gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Reinhard Oelbermann die ordnungsgemäße Durchführung der Aktion überwachte und die Läufer anfeuerte.

Der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger, Mitglied im Sportausschuss des Deutschen Bundestages, trug als Teilnehmer einen wichtigen Teil zum guten Gesamtergebnis bei. Der Parlamentarier: „Ich fand es wichtig, diese Initiative mit vollem Einsatz zu unterstützen und habe deshalb gerne die Laufschuhe geschnürt. In Speyer bewegt sich viel, aber jeder zusätzliche Cent für eine herausragende Jugendarbeit ist gut angelegt.“

Die Junge Union Speyer will nach diesem erfolgreichen Auftakt die Laufserie mit Spendensammlung noch in diesem Jahr fortsetzen.” Sport und soziales Engagement sind wohl zwei Seiten derselben Medaille. Über diesen Weg kann man viele junge Leute zum aktiven Mitmachen begeistern. Gerade deshalb soll diese Aktion Ansporn für weitere Veranstaltung sein.”, so Michael Spirk abschließend.