Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Hebammenschule Speyer mit zusätzlichen Ausbildungsplätzen

Mit über 2.600 Geburten im Jahr ist das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer die geburtenstärkste Klinik in Rheinland-Pfalz. Einen Teil der Hebammen, die für die Versorgung der Patientinnen benötigt werden, bildet das Krankenhaus in seiner Hebammenschule selbst aus. Dem hohen Personalbedarf aufgrund der hohen Geburtenzahlen hat nun das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium Rechnung getragen: Es bewilligte eine Aufstockung der Ausbildungskapazität in Speyer um zehn auf insgesamt 60 Plätze. 

weiter

Nachtschicht gemeinsam mit der Dienstgruppe in der Speyrer Polizeiinspektion
Reinhard Oelbermann: "Eine tolle Erfahrung! Man kann die Leistung unserer Polizistinnen und Polizisten wesentlich besser beurteilen, wenn man sie bei der Arbeit begleitet hat. Ich bin sehr froh, dass ich Streife mitfahrend und die Arbeit in der Wache erleben durfte." 
weiter

Was erwarten Unternehmer von Berufsanfänger und umgekehrt.
Dirk Borgartz; stellvertretender Vorstandssprecher der Volksbank Kur und Rheinpfalz, Walter Rettl; ehemaliger Pre Opening Manager und Direktor der Stadthalle Hockenheim, sowie Steffen Schwind, Personalleiter der Stadtwerke Speyer diskutieren unter der Moderation des Landtagsabgeordneten Reinhard Oelbermann mit rund 40 Jugendlichen aus der Region über die Herausforderungen des Berufslebens. 
weiter

„Kommunale Entlastung des Bundes muss ungekürzt an die Kommunen im Land weitergegeben werden“
Derzeit beabsichtigt die Landesregierung, die Bundesmittel für Rheinland-Pfalz zur kommunalen Entlastung in Höhe von 48,3 Millionen Euro nicht zu 100 Pro-zent, sondern nur zu einem geringen Teil, d.h. nur in Höhe des Verbundsatzes (21 Prozent) an die Kommunen in Rheinland-Pfalz weiterzugeben. Unter Be-rücksichtigung einer Verteilung nach Einwohnerzahl wird dies zu einem Ein-nahmenverlust für unseren Rhein-Pfalz-Kreis in Höhe von rund 1.427.241 Euro pro Jahr führen.
weiter

Ein Jahr im Amt, unterschiedliche Themen, immer auch Vertreter des Wahlkreises:
Reinhard Oelbermann: "Lösungsorientiert Themen anzugehen, das hat mir die Eingewöhnungsphase in Mainz erleichtert!"
weiter

Interview mit Jutta Jansky
Nach den 17. rheinland-pfälzischen Landtagswahlen am 13. März zog Reinhard Oelbermann nach einem kurzen aber intensiven Wahlkampf mit einem Direkt- mandat für die CDU im Mai in den Landtag ein. Der Diplom-Betriebswirt und Buchhändler wurde am 7. Juni 1955 in Speyer gebo- ren. Hier ist er aufgewachsen und hat am Purrmann-Gymnasium sein Abitur ge- macht. Nach dem Abi ging’s zum Wehrdienst und danach begann das BWL-Stu- dium in Mannheim. Noch während des Studiums übernahm Oelbermann Verant- wortung in der elterlichen Buchhandlung, die er seither erfolgreich führt und im- mer weiter ausbaut. Reinhard Oelbermann ist verheiratet und hat mit seiner Frau Evelyne vier Kinder im Alter von 22 bis 38 Jahren. Vier Enkelkinder im Alter von drei bis zehn Jahren komplettieren die Familie, die 1992 von Speyer nach Dudenhofen zog. Hier hatte der Hobby-Landwirt mehr Platz für seine Rinder und Pferde. Vor zehn Jahren trat Reinhard Oelbermann als Unterstützer des damaligen Land- ratskandidaten und heutigen Landrats Clemens Körner in die CDU ein. Schnell wurde er in den Gemeinderat und später den Verbandsgemeinderat Römerberg- Dudenhofen gewählt. Seit rund 16 Jahren ist Reinhard Oelbermann außerdem Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Kur- und Rheinpfalz.
weiter

21.07.2016
Pressemitteilung
Wir tragen eine besondere Verantwortung für das jüdische Gemeinschaftsleben in Deutschland
Der Speyerer CDU-Landtagsabgeordnete Reinhard Oelbermann besuchte zusammen mit der Fraktionsvorsitzenden Julia Klöckner die Jüdische Kultusgemeinde der Rheinpfalz und die jüdische Gemeinschaft in Speyer. An der Begegnung nahm auch der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger teil.
weiter

16.07.2016
JU runs Speyer
Reinhard Oelbermann: Tolle Laufergebnisse und eine wunderbare Stimmung für den guten Zweck
Die Junge Union Speyer hatte unter dem Titel „JU runs Speyer“ dazu aufgerufen, innerhalb von 12 Minuten möglichst viele Kilometer zu erlaufen. Für die zurückgelegte Strecke spendeten Sponsoren einen vorab zugesagten Betrag. Empfänger des Geldes wird die Walderholung der Stadt Speyer sein. Dabei soll gezielt die Jugendarbeit gefördert werden.
weiter

Reinhard Oelbermann: „Es freut mich sehr, dass so viele Jugendliche sich für politische Themen interessieren. Das ist die Grundlage für erfolgreiches politisches Handeln. Vor allem in einer Zeit der politischen Unsicherheit ist die Stimme der Jugend noch mehr als sonst gefragt!
weiter

Bekömmliches Andechser Bier vom Fass, deftige bayerische Kost und flotte Blasmusik begeisterten wiederum rd. 170 Personen beim jährlichen Starkbieranstich im Haus Pannonia. Darunter auch rd. zwei Dutzend Freunde und Mitglieder der CDU, die sich an zünftiger Verpflegung und der musikalischen Umrahmung durch 12 Akteure der Blaskapelle Dudenhofen erfreuten. Besonders begrüßt wurde unter den Gästen der „Mann mit Format“, unser Landtagskandidat Reinhard Oelbermann.
weiter